100 Jahre Ballongruppe Zürich

(Ostschweizerischer Verein für Luftschifffahrt) 1910 – 2010

Jubiläumswettfahrt 2010 um den „Silbernen Ballon von Zürich“ ab Stadion Letzigrund

Die Tradition von Wettfahrten ab dem Stadion Letzigrund geht bis auf das Jahr 1958 zurück. In diesem Jahr durfte die Ballongruppe Zürich das neue Stadion mit einer Ballonwettfahrt eröffnen. 11 Ballone aus vier Ländern starteten am 16. August zu einer herrlichen Wettfahrt.

Man hatte bereits während dem Bau des neuen Stadions eine direkte Gasleitung bis ans Spielfeld gezogen. Ich zitiere aus dem Vorstandsprotokoll vom 08.01.1957:

„Die Kosten für die Gasleitung ins Stadion Letzigrund konnten nach vielen Verhandlungen wie folgt aufgeteilt werden: Die Stadt Zürich übernimmt Fr. 12'000.--, der Sport-Toto Fonds zahlt Fr. 20'000.--, die Ballongruppe und der Gordon Bennett Fonds übernehmen je Fr. 4'000.--“.


 

                                               Luftaufnahme vom Start der Ballone

Bereits am 13.09.1959 erfolgte die Durchführung der zweiten Wettfahrt ab dem Stadion Letzigrund. Der Wanderpreis um den „Silbernen Ballon von Zürich“ wurde von unserem ehemaligen Mitglied Willy Helmensdorfer gestiftet.

An dieser Wettfahrt nahmen 10 Ballone aus vier Ländern teil. Es eine Erinnerungsfahrt an das Gordon Bennet Wettfliegen vor 50 Jahren ab Schlieren. Es war auch die erste Wettfahrt, die nach dem neuen „Code-Sportif“ der Fédération Aéronautique Internationale (FAI) ausgetragen wurde.

 

                              1959: Die prallen Ballone vor dem Start

Bereits im Jahre 1962 folgte eine weitere Wettfahrt ab dem Stadion Letzigrund. Vor der Wettfahrt wurde noch unser neuer Ballon HB-BIX „Zürich“ getauft.

Wiederum waren 11 Teilnehmer am Start und der Wanderpreis ging an Fritz Rickenbacher, Ballongruppe Basel.

 

                             Hunderte Zuschauer verfolgten das einzigartige Schauspiel

Dies war dann auch die letzte Wettfahrt um den „Silbernen Ballon von Zürich“ aus diesem Stadion. Weitere Wettfahrten erfolgten ab der Landiwiese und ab der Blatterwiese bei Zürich Horn. Die 7. und letzte Wettfahrt um den „Silbernen Ballon von Zürich“ erfolgte im Jahr 2000 anlässlich des Jubiläums 90 Jahre Aero Club Zürich ab dem Militärflugplatz Dübendorf.

Das Präsidialamt der Stadt Zürich ist uns wohlgesinnt und hat uns die Benutzung des neuen  Stadions für unser 100jähriges Vereinsjubiläum bereits zugesagt.

Durch die Luftraum-Einschränkungen im Raume Zürich ist es heute leider nicht mehr möglich ist, tagsüber solche Ballonstarts zu organisieren. Die einzige Möglichkeit besteht darin, während der Nachtruhe des Flugplatzes Zürich-Kloten, ab ca. 23.00 eine so genannte Nachtwettfahrt durchzuführen. Dies bedeutet für alle ein einzigartiges Ereignis und dürfte wohl die letzte Ballon-Wettfahrt ab der Stadt Zürich sein.

Wir freuen uns auf die Durchführung der 8. Wettfahrt ab dem neuen Stadion Letzigrund.

 

 

* Gut Land *

Erich Zweifel